Fesselträgerschaden- Equispa Beinelement im Einsatz

Fesselträgerschaden- Equispa Beinelement im Einsatz

Bei „Sorraia“  wurde vor einigen Monaten ein Fesselträgerschaden diagnostiziert.

Kontroll- Ultraschall ergab: ausgeheilt aber Verklebungen vorhanden

Therapie: regelmäßige Equispa-Tiefenwärme und NeuroStim Behandlung über 4 Wochen

Sie haben ein ähnliches Problem?

Melden Sie sich gerne für einen Termin!

 

Über den Autor

Felicitas Stieber administrator